Jesper Juul
Leitwölfe sein
Liebevolle Führung in der Familie
Aus dem Dänischen von Nuka Matthies und Ursula Bischoff

Wir leben heute in einer Gesellschaft, die sich schneller verändert als je zuvor. Wie können Eltern ihre Kinder auf diese Anforderungen vorbereiten? Jesper Juul wäre nicht Jesper Juul, wenn er mit diesem Buch ein allseits anwendbares Patentrezept präsentieren würde. Aber grundlegende Werteorientierungen und viele wertvolle Tipps helfen Eltern, den für sie richtigen Weg zu finden, um ihre Kinder liebevoll zu führen.

Ein »Familienhaus« zu bauen ist einer der schönsten und sinnvollsten Beiträge zu einer gesunden Gesellschaft. Die vier Eckpfeiler dieses Hauses, persönliche Autorität, ein gutes Selbstwertgefühl, die Bereitschaft persönlich Verantwortung zu übernehmen und gegenseitig voneinander zu lernen, werden von jedem Elternteil selbst inhaltlich gefüllt. Sich dabei auszutauschen ist von großem Nutzen – für Eltern als Paar und für die Kinder sowieso.
Denn Kinder brauchen eine klare, liebevolle Führung und sind immer bereit zu kooperieren. Wenn sich das auch manchmal in einigermaßen anstrengenden Reaktionen zeigt. Aber die gute Nachricht ist: Kinder wollen lernen und mit einer guten Portion Achtsamkeit und Empathie von Seiten ihrer Eltern kann das gelingen. Hilfreich dabei ist es, dem Familienhaus ein schützendes Dach aus den eigenen Wertevorstellungen zu zimmern. Für Familien, die gemeinsam vorankommen wollen, sind Integrität, Authentizität, persönliche Verantwortung und »Gleichwürdigkeit« wichtig. Eltern sollten sich nur davor hüten, die Gleichwürdigkeit der Kinder mit Gleichheit zu verwechseln und ein erzieherisches Weichspülprogramm zu starten. Aber auch hier gilt: Fehler machen ist erlaubt und notwendig, denn wie sollte man sonst vorankommen mit dem gemeinsamen Lernen?

Am Ende seines Buches schildert Jesper Juul noch ein paar Fallgruben, in die Eltern von heute gerne tappen: »Überwachung total« zu Beispiel oder »Der Weg des geringsten Widerstands«. Wie man in solche Fallen gerät und auch wieder aus ihnen herauskommt, ist gut zu wissen. Die Lust, gemeinsam etwas in Angriff zu nehmen und auch zu schaffen, eine grundsätzlich positive Einstellung – auch Fehlern gegenüber! – das ist es, was dieses Buch so besonders und wertvoll macht.

Beltz Verlag
Hardcover 216 Seiten, gebunden, ca. € 16,95
E-Book: ca. € 15,99

 
DAS IST DRIN 
 Machtparadox in Familien
Beispiele aus der Praxis
macht Mut