»Gute Bücher lesen« Newsletter 19.5.2020

mail
 

  

     Gute Bücher Lesen mit Susanne Rikl

 

 

 

Newsletter 05. März 2021   

 
                               05. März 2021    
 

Besucher,

Pikettys reichhaltige Analyse von Ungleichheitsgesellschaften mündet in ein ebenso bravouröses wie wagemutiges Gesellschaftsmodell, das auf Gleichheit und gleichberechtigtem Zugang zu Bildung basiert:

Piketty

Thomas Piketty
Kapital und Ideologie
Aus dem Französischen von André Hansen, Enrico Heinemann, Stefan Lorenzer, Ursel Schäfer und Natsja S. Dresler

Im postcoronalen Zeitalter, darüber sind sich alle einig, wird vieles nicht mehr so sein wie zuvor. Deshalb ist es höchste Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, in welche Richtung Politik und Gesellschaft nach der Pandemie denken, welche Veränderungen bewusst angesteuert werden sollen.
Eine der Stimmen, die bei den Überlegungen nicht fehlen darf, ist die des französischen Wirtschaftswissenschaftlers Thomas Piketty; seine Erkenntnisse, die er in »Das Kapital im 21. Jahrhundert« und »Kapital und Ideologie« veröffentlicht hat, verlangen nach der Entsakralisierung des neoliberal-kapitalistischen Marktes.

                                          weiterlesen btn

 
--
  www.gute-buecher-lesen.de | Kontaktmessage  
--
 
Powered by AcyMailing