»Gute Bücher lesen« Newsletter 13.1.2021

mail
 

  

     Gute Bücher Lesen mit Susanne Rikl

 

 

 

Newsletter 24. Oktober 2021   

 
                               24. Oktober 2021    
 

Besucher,

Milena Jesenská hat mehrere Jahre für die größte und bedeutendste tschechische Tageszeitung geschrieben und blieb bis 1989 weitestgehend unbekannt. Alena Wagnerová lässt mit dieser Textauswahl die Journalistin, ihre Weltoffenheit und Empathie wieder auferstehen:

Jesenska Hinterhoefe

Milena Jesenská
Prager Hinterhöfe im Frühling
Feuilletons und Reportagen 1919-1939
Herausgegeben von Alena Wagnerová
Aus dem Tschechischen von Kristina Kallert

Wie kann man als Journalistin Anfang des 20. Jahrhunderts bekannt werden, wenn man vieles nur unter männlichem Pseudonym veröffentlichen darf? Milena Jesenská, eines der größten Talente unter den jungen tschechischen Journalist*innen der 1920er-Jahre, ist auch heute noch vorwiegend als Freundin Franz Kafkas bekannt. Aus ihren Veröffentlichungen der Wiener Zeit (1919-1924) und den Reportagen nach ihrer Rückkehr in die Tschechoslowakei (1925-1939) hat Alena Wagnerová mehr als 70 Zeitporträts und politische Beiträge ausgewählt – jeder Text engagiert, unmittelbar: eindrucksvolle Momentaufnahmen aus der Lebenswelt der Menschen. 

                                          weiterlesen btn

 
--
  www.gute-buecher-lesen.de | Kontaktmessage  
--
 
Powered by AcyMailing