»Gute Bücher lesen« Newsletter 10.4.2019

mail
 

  

     Gute Bücher Lesen mit Susanne Rikl

 

 

 

Newsletter 26. August 2019   

 
                               26. August 2019    
 

Besucher,

der Wald bedeutet für Daboka und ihren Stamm alles: Geborgenheit, Leben, Zukunft. Doch die Fremden sind dabei, alles zu vernichten. Der von amnesty international geförderte Roman von Marion Achard kämpft mit den mutigen indigenen Völkern für ihr Recht auf ein freies Leben in ihren Stammesgebieten:

Achard Regenwald72

Marion Achard
Am Ende des Regenwaldes
Aus dem Französischen von Anna Taube
Ab 12 Jahre

Daboka und ihre kleine Schwester Loca leben im Bauch des großen Waldes. Dort, wo Lianen ins Herz der Erde tauchen und die Tiere sich lebhafter unterhalten als die Stammesbrüder und -schwestern. Nachts, wenn es kalt ist, schmiegen sich die Familienmitglieder aneinander. Bis zu dem Tag, als der Stamm überfallen wird. Von diesem Tag an wird alles anders.

 

                                          weiterlesen btn

 
--
  www.gute-buecher-lesen.de | Kontaktmessage  
--
 
Powered by AcyMailing