»Gute Bücher lesen« Newsletter 27.6.2018

mail
 

  

     Gute Bücher Lesen mit Susanne Rikl

 

 

 

Newsletter 29. September 2020   

 
                               29. September 2020    
 

Besucher,

in diesem literarischen Text begibt sich Susanne Fritz auf eine Spurensuche, die mit Recherchen in der eigenen Familiengeschichte beginnt und sehr schnell hochaktuelle politische Dimensionen erreicht:

Fritz Krieg ins Kind72

Susanne Fritz
Wie kommt der Krieg ins Kind


Der Fingerabdruck einer Fünfzehnjährigen, hinterlassen vor gut siebzig Jahren auf gelbem Karton, bringt Susanne Fritz zum Schreiben. Es ist der Fingerabdruck ihrer Mutter in der eigenen Gefangenenakte, erstellt bei Aufnahme der Jugendlichen in das polnische zentrale Arbeitslager Potulice/Potulitz im Dezember 1945. Auch wenn mehr als ein halbes Jahrhundert zwischen Fritz' Familie heute und dem Dritten Reich, dem Ende des Zweiten Weltkriegs liegt, hat diese Vergangenheit lesbare Spuren hinterlassen. Den Spuren folgt die Autorin mit klarem Blick für die Ausmaße von Schmerz und der tiefen Sehnsucht nach Versöhnung.


 

                                          weiterlesen btn

 
--
  www.gute-buecher-lesen.de | Kontaktmessage  
--
 
Powered by AcyMailing