Kathy Page
All unsere Jahre
Roman
Aus dem Englischen von Beatrice Faßbender

Ein ganzes Leben liegt Harry und Evelyn zu Füßen, als Harry aus dem Zweiten Weltkrieg zu seiner Frau und der Tochter Lily nach London zurückkehrt. Evelyn bringt zwei weitere Kinder zur Welt, Harry arbeitet hart für das Traumhaus seiner Frau. Zu keinem Zeitpunkt seines Lebens lässt sein Interesse an dem geschriebenen Wort nach, sein Faible für Lyrik begleitet ihn durch alle Lebensalter. Seine Frau Evelyn scheint mit zunehmenden Alter immer attraktiver, aber auch energischer zu werden. Werden die beiden glücklich miteinander alt? Und was genau ist das: Glück im Alter?

Für die bezaubernden wie für die erschütternden und die schrecklichsten Momente im Leben hat Harry die Zeile irgendeines Gedichtes im Kopf – und im Herzen. Denn er begreift nicht nur die Wohlgesetztheit der Worte, er empfindet sie auch. Und sie werfen in jeder neuen Lebenssituation auch immer wieder neue Fragen für ihn auf. Evelyn dagegen ist sich immer sicher, das einzig Richtige zu tun und zu fordern. Und das nicht nur von ihrem Mann, der sie aufrichtig liebt und besser versteht als sie sich jemals selbst verstehen wird. Sie verlangt auch von ihren Töchtern, sich nach den Wünschen der Mutter zu richten und ihr das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Wie erlebt ein so ungleiches Paar den Alltag, Hindernisse und Unwägbarkeiten?

Mit scharfem, aber auch zärtlichem Blick zeichnet Kathy Page das Leben einer durchschnittlichen Londoner Familie und gleichzeitig ein Jahrhundert voller Veränderungen im privaten Leben von Eltern, Kindern und Kindeskindern. Mit großer Empathie folgt man den Wendungen, die die Jahre für Evelyn – mit einer späten Schwangerschaft – und für Harry – mit seinen unauslöschbaren Erinnerungen an den Krieg – bereithalten. Eine Geschichte, die man so intensiv erlebt, als säße man mitten in einem Boot auf diesem Lebensfluss mit seinen wechselnden Landschaften.

Wagenbach
Hardcover, 304 Seiten, ca. € 24,-


DAS IST DRIN
Geschichte einer Ehe
mit scheinbar
vertauschten
Geschlechterrollen
unaufgeregt, nuanciert,
warmherzig,
 

AUTOR/IN
Biographie