Harper Lee
Wer die Nachtigall stört
Roman
Aus dem Englischen von Claire Malignon
Überarbeitet von Nikolaus Stringl

Amerika im Jahr 1932: Der Witwer Atticus Finch lebt mit seiner achtjährigen Tochter Scout und dem etwas älteren Sohn in einer Kleinstadt in Alabama. Dem menschenfreundlichen Anwalt wird die Verteidigung von Tom Robinson anvertraut, einem schwarzen Landarbeiter, der angeblich ein weißes Mädchen vergewaltigt haben soll. Mit der Übernahme der Verteidigung bringt Atticus sich und seine Kinder in große Gefahr. Für den Roman, mittlerweile ein Klassiker der amerikanischen Literatur, erhielt Harper Lee 1962 den Pulitzer-Preis.

Mit seinem demokratischen Gerechtigkeitssinn und seiner antirassistischen Haltung macht sich Atticus Finch in Maycomb keine Freunde. Scout und Jem müssen in der Schule allerhand Frechheiten ertragen, seitdem bekannt ist, dass Finch Tom Robinson nicht nur verteidigen, sondern sogar auch auf nicht schuldig plädieren wird. Tatsächlich kann er beweisen, dass die Verletzungen, die Mayella Ewell erlitten hatte, nicht von Robinson stammen konnten. Dennoch fällt das Urteil der Geschworenen – alles weiße Männer – einhellig aus: Sie sprechen Tom Robinson schuldig. Atticus’ Kinder, vom Vater zu verantwortlichen Menschen mit gesundem Gerechtigkeitssinn erzogen, erleben die Monate nach Robinsons Verhaftung und den Prozess aus allernächster Nähe und halten zu dem Vater. Aber sie geraten immer mehr in Gefahr, denn die Wut der Weißen auf den Anwalt und seine Familie ist schon bald mörderisch.

1962 wurde der Roman mit Gregory Peck in der Hauptrolle verfilmt, der dafür einen Oscar bekam. Im Film wie im Roman erlebt man fast alle Szenen aus der Sicht der Kinder, was die Botschaft des Romans, das eindeutige Plädoyer für eine gerechte Gesellschaft, umso eindringlicher wirken lässt. Wer Film und Buch bisher nicht kennt, sollte sich beides nicht entgehen lassen.

Rowohlt
Hardcover: 448 Seiten, ca. € 19,95
Taschenbuch: ca. € 9,99
Hörbuch: Argon, ca. € 29,95
englischsprachige Originalausgaben: ca. 2,69 bis € 23,95


DAS IST DRIN
Neuausgabe eines Klassikers
Rassismus und Zvilcourage
spannender Südstaatenroman
 
 
 

AUTOR/IN
Biographie