Stefanie Höfler
Tanz der Tiefseequalle
Roman
Ab 12 Jahre

Niko ist echt dick. Und Sera echt hübsch. Ein Dreamteam? Wohl kaum, sie haben ja auch bisher so gut wie nichts miteinander geredet. Aber dann rettet Nico Sera aus der Grapschattacke von Marko, dem Schwarm der ganzen Klasse, der gar nicht fassen kann, dass ein Mädchen nicht von ihm betatscht werden möchte. Und Sera kennt sich selbst nicht wieder, als sie Niko zum Tanzen auffordert. Danach läuft auf der Klassenfahrt alles aus dem Ruder, und Sera hat eine Idee, die so verrückt ist, dass Niko mitmacht.

Wie der redet! Und wie höflich der immer ist! Sera schwankt am Anfang zwischen Mitleid und Verwunderung, wenn sie Niko aus der Nähe erlebt. Keiner möchte so sein wie der, aber der Kerl hat doch tatsächlich den Mumm zu sagen, dass er nicht anders sein möchte, als er jetzt ist. Denn wenn er der unauffällige, schlanke Niko von vor ein paar Jahren wäre, hätte Sera ihn einfach übersehen. Ihn jetzt zu übersehen ist schlicht unmöglich. Das bekommt er natürlich in den Mobbingattacken seiner Klasse – vor allem Marko ist darin ein echter Meister – jeden Tag zu spüren. Aber es gibt ja noch die Supernikobrause, Geheimwaffe Nummer eins, und eine gute Portion Humor gepaart mit echter Schlagfertigkeit, dann fällt sogar Frau Mast, der Lehrerin, nach ihren mitleidsvollen Bemerkungen nix mehr ein. Aber Sera schon. Die hat gemerkt, dass Niko kaum etwas aus der Ruhe bringt – ganz im Gegensatz zu ihr. Dafür hat sie die coolen Einfälle. Und deshalb türmen die beiden einfach aus der Jugendherberge mit Jacken und Decken: Notfall. Abhau. Plan. Sera macht nicht viele Worte.

Klar müssen sie irgendwann zurück nach Hause. Was heißt irgendwann, am nächsten Tag schon. Aber nach diesen paar Stunden ist nichts mehr wie vorher. Weder für Sera, noch für Niko, und für den Rest der Klasse auch nicht. Eine einfache Geschichte, wie sie viel zu selten passiert, weil keiner sich mehr was traut. Niemand sagt, dass das leicht ist, aber wenn man den beiden so zuhört – der Roman ist abwechselnd aus Nikos und Seras Perspektive geschrieben – dann bekommt man Lust, selbst ein bisschen mutiger zu werden – und das just for fun!

Beltz & Gelberg
Hardcover , 190 Seiten, ca. € 12,95
E-Book: ca. € 11,99


DAS IST DRIN
ein ziemlich ungleiches Paar
macht es anders
als der Rest der Klasse
 
 
 

AUTOR/IN
Biographie