Chen Jianghong
Ich werde Berge versetzen!
Aus dem Französischen von Tobias Scheffel
Ab 4 Jahre

Der kleine Sann fasst den Entschluss seines Lebens: Er wird die Berge aus Steinen versetzen! Denn die Berge sind es, die seinen Eltern das Leben so schwer machen. Und es sind die Berge aus Steinen, die die fruchtbaren Felder verschüttet und alle Menschen wenige Tage vor Sanns Geburt aus seinem Dorf vertrieben haben.

Sanns Vorhaben erfordert eiserne Disziplin und unglaubliches Durchhaltevermögen: Tag für Tag sammelt er Felsbrocken auf und trägt sie in einem Fass fort vom Dorf nach Norden. Die Großmutter hält ihn für verrückt, der Vater schüttelt den Kopf. Nur die Mutter weiß: »Mein Sohn ist kein Junge wie die anderen«. Der Sommer geht, der Winter kommt, Sann trägt Steine im Fass davon, unermüdlich. Im Frühling stößt er beim Graben auf den Eingang einer Höhle, in der duftende Pilze wachsen. Dort lebt ein weiser Mann. Er gibt Sann Pilztee, der ihn stärkt und seine Sinne schärft. Und der alte Mann wird mit Sann Himmel, Erde und Wind herbeirufen, die drei Drachen, die stark genug sind, jeden Berg zu versetzen. Werden sie Sann dienen?

Chen Jianghong erzählt diese wundersame Geschichte in schlichten Worten. Mythisches wird schließlich mit Sanns Geschichte verwoben – die Elemente von Erde, Himmel und Wind erscheinen in der Form dieser Schrecken erregenden, aber herrlich starken Drachen. Chens ausdrucksstarke, klare Bilder machen das Bilderbuch nicht nur für Kinder zu einem Genuss.

Moritz
Hardcover: 48 Seiten, durchgehend farbig illustriert, ca. € 16,80

 
DAS IST DRIN
die Kraft des Willens
China
kunstvoll illustriert
 
 

AUTOR/IN
Biographie